Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

KVP Institut – Gesellschaft für Beratung und Weiterbildung


KVP Institut - Gesellschaft für Beratung und Weiterbildung 1

KVPFMEADRBFMSix SigmaTWI5SIFSHACCP8D Report

Hinweis zur aktuellen Corona Lage…

Aufgrund der anhaltend hohen Belegung von Intensivbetten mit COVID-19-Patientinnen und Patienten in Baden-Württemberg hat das Landesgesundheitsamt gemäß der Corona-Verordnung die Warnstufe ausgerufen. Dies bedeutet vor allem für ungeimpfte und nicht genesene Personen ab Mittwoch, 3. November 2021, stärkere Einschränkungen.

In der Warnstufe müssen nicht-geimpfte und nicht-genesene Personen in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens einen sog. PCR-Test vorlegen – insbesondere in Innenräumen. Das trifft auch auf einige unserer Schulungen zu, der PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Die aktuellen Corona-Regelungen auf einen Blick (PDF).

Trifft diese Regelung auf eine unserer Präsenzschulungen zu, so werden wir Sie rechtzeitig über die notwendigen Maßnahmen informieren oder Ihnen gerne alternativen anbieten.

Bitte helfen Sie mit dem Coronavirus effektiv zu begegnen; weitere Informationen zu Schulungen in der Warn- und Alarmstufe finden Sie hier.

Schulungen und Weiterbildungen – Online Alternative ist eine echte Chance!

Gerne verweisen wir an dieser Stelle auf unsere umfangreiches Angebot an Schulungen und Weiterbildungen, nutzen Sie jetzt die Zeit und die freigewordenen Kapazitäten Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für deren qualifizierte Weiterbildung. Wir haben unser Online und Webinar Angebot dahingehend angepasst. Ergreifen Sie diese Chance und kehren Sie gestärkt aus der aktuellen Situation auf Ihren Erfolgskurs zurück. Im Anschluß finden Sie unser Schulungsangebot und die dazu entsprechenden Termine. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Button Präsenz Schulungen

Button Online Schulungen

Button Inhouse Schulungen

Als Beratungs- und Unterstützungsdienstleister stehen wir Ihnen stets gerne zur Verfügung. Fundiertes Fachwissen, kombiniert mit der Erfahrung aus umgesetzten Projekten und einer zielstrebigen und praxisgerechten Vorgehensweisen, werden gemeinsam vereinbarte Ergebnisse erreicht. Zu den verlinkten Schwerpunktthemen können Sie professionelle und praxisnahe Leistungen bei uns anfragen.

Etablieren Sie mit uns ihren KVP: Kontinuierlicher Verbesserungs Prozess – Jeden Tag ein bisschen besser!

Sondertermine in Kooperation mit dem IHK-Zentrum für Weiterbildung in Heilbronn

KVP IHK Zentrum für Weiterbildung Heilbronn

Noch nie wuchsen Anforderungen an Qualifikationen und Ausbildungen der Mitarbeiter derart schnell, wie wir es gerade erleben. In gleichem Maße wachsen damit aber auch die inhaltlichen Anforderungen an Anbieter von Qualifizierungen und Weiterbildungen sowie die Aktualität des Schulungsangebots. Um diesem Anspruch für Sie auch weiterhin gerecht zu werden und Ihnen eine optimale Auswahl an hochwertigen und themenaktuellen Schulungen anbieten zu können, arbeiten wir mit zuverlässigen und namhaften Partnern in der Region zusammen. Umso mehr freuen wir uns, einen der führenden Partner für Aus- und Weiterbildung in der Region für eine Zusammenarbeit gewonnen zu haben. Die Kooperation mit dem IHK-Zentrum für Weiterbildung der IHK Heilbronn konnten wir bereits in 2019 erfolgreich etablieren und führen seitdem gemeinsam Grundlagenseminre zu überaus interessanten und sogleich wichtigen Schulungsthemen, wie z.B.:

KVP Basiswissen – Grundlagen und die wichtigsten Hilfsmittel für kontinuierliche Verbesserungsprozesse

FMEA Basiswissen – Methodeneinstieg in die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

8D Report – Die 8D Methode zur systematischen Reklamationsbearbeitung

5S Methode – Einstieg in Prozessverbesserung durch Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz

Die gemeinsamen Seminare und Schulungen finden im Haus der Wirtschaft in Heilbronn statt:

IHK Zentrum für Weiterbildung

IHK-Zentrum für Weiterbildung – Ferdinand-Braun-Straße 20 – 74074 Heilbronn

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen und eine unverbindliche Kontaktaufnahme.

Neueste Beiträge

Motivbild wie verändern sich Arbeitsplätze

Wie verändern sich Arbeitsplätze durch die Nutzung von KI?

Ursprüngliches Erscheinen des Artikels am 18. März 2024 bei McKinsey. Der Artikel „The human side of generative AI: Creating a path to productivity“ von McKinsey beleuchtet, wie generative KI (gen AI) die Arbeitswelt transformiert und welche Chancen sich daraus für eine menschenzentriertere Gestaltung der Arbeit ergeben. Die Autoren argumentieren, dass gen AI nicht nur die Produktivität steigern, sondern auch dazu beitragen kann, Arbeitsplätze kreativer, kollaborativer und innovativer zu gestalten. Zentrale Erkenntnisse aus einer Umfrage unter Mitarbeitenden verschiedener Branchen zeigen, dass ein breites Spektrum von Berufen gen AI nutzt, um routinemäßige Aufgaben zu automatisieren und sich auf höherwertige kognitive Arbeit zu konzentrieren. Überraschenderweise betonen Nutzer und Ersteller von gen AI die Bedeutung von sozial-emotionalen und höheren kognitiven Fähigkeiten für ihre Arbeit mehr als technologische Fähigkeiten. Die Studie offenbart auch eine Diskrepanz zwischen den Wünschen der Arbeitnehmenden nach Flexibilität, sinnvoller Arbeit und…

Motivbild OPEX parametrische Vorkalkulation

Parametrische Vorkalkulation als Instrument zur Operational Excellence

Gerade bei variantenreichen Maschinen und Anlagen kommen klassische Kalkulationsmethoden oft an ihre Grenzen oder sind sehr zeitintensiv; gerade hier kann eine parametrische Vorkalkulation viel Zeit und Ressourcen einsparen und ist somit ein wertvolles Hilfsmittel auf dem Weg zur Operational Excellence. Definition der Aufgabenstellung Eine exakte Vorkalkulation variantenreicher Maschinen und Anlagen stellt die Hersteller regelmäßig vor die Herausforderung exakte Herstellkosten von Aggregaten zu berechnen, die noch nie in der geplanten Variante gebaut wurden. Die Folgen von Ungenauigkeiten sind absehbar: Bei einem zu hohen Ergebnis geht gegebenenfalls ein lukrativer Auftrag verloren. Bei zu geringem Preis ist die Marge am Ende zu gering. Lösungsansätze 1. Referenzmaschine auswerten Ein Ansatz ist es, die Nachkalkulation einzelner „ähnlicher“ Maschinen aus der Vergangenheit anzuschauen und eine Abschätzung vorzunehmen, welche Herstellkosten vermutlich anders sein werden. Dieses Vorgehen erscheint zunächst sehr effizient. Diesem Vorgehen fehlt jedoch die statistische Absicherung….

KVP Seminare Symbolbild

Sozialpsychologische Studie zu Frauen in Führungspositionen

Sehr geehrter Damen und Herren, im Rahmen interdisziplinärer Zusammenarbeit unterstützen wir mit diesem Beitrag Frau Anna Becker, M.Sc. vom Institut für Psychologie der Universität Leipzig. Frau Becker ist Sozialpsychologin und führt gemeinsem mit Kolleginnen und Kollegen an der Universität Leipzig und der TU Chemnitz eine Studie zum Thema „Frauen in Führungspositionen“ durch. Die Studie untersucht Einstellungen und Wahrnehmungen von Frauen in Führungspositionen. Es geht insbesondere um die Wahrnehmung von typischen Verhaltensweisen und Erwartungen innerhalb der Gruppe der Frauen und der Gruppe der Führungskräfte. Zu diesem Zweck bitten wir interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer an folgender Studie (Fragebogen) teilzunehmen; die Teilnahme dauert ca. 15 Minuten und ist unverbindlich über folgenden Link erreichbar: Studie Frauen in Führungspositionen, jetzt teilnehmen Weiter Informationen finden Sie in beigefügten Flyer. (Zum Download des Flyers nutzen Sie den vorletzten Button in der PDF Menüzeile) Wir wünschen Frau M.Sc….

TcO Instrument OPEX

Total Cost of Ownership als Instrument zur Operational Excellence

Eine neue Maschine oder Anlage bedeutet oft nicht nur eine erhebliche Investition, sie kostet bereits vor der Vertragsunterzeichnung durch die Planung Geld. Auch im Betrieb fallen z.B. Energie- und Wartungskosten an. Schlussendlich müssen die Aggregate eines Tages erneuert und entsorgt werden. In diesem Zusammenhang wird oft von „Total Cost of Ownership“ gesprochen. Zielgruppe Die Zielgruppe für diesen Artikel ist zweigeteilt. Einerseits wendet er sich an Entscheidungsträger, die eine neue Maschine, Anlage oder auch andere Infrastruktur wie IT kaufen wollen. Sie können bessere Entscheidungen treffen und für das Unternehmen sehr viel Geld sparen. Andererseits sind die Produktmanager und Entwickler beim Hersteller solcher Anlagen angesprochen, um auf der Basis der Kenntnis der TCO weitere Optimierungen an ihren Anlagen vornehmen können. Definition: Was bedeutet TCO? TCO bezeichnet die Gesamtkosten, die mit dem Kauf, der Nutzung, der Wartung und der endgültigen Außerbetriebnahme eines Produkts…

Anleitung zur Einführung von OKR

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einführung von OKR

Einleitung und Grundlagen von OKR OKR (Objectives and Key Results) ist ein strategisches Instrument, die Unternehmen dabei unterstützt, Ziele zu setzen und zu erreichen. Sie basiert auf der Festlegung klar definierter, messbarer Ziele (Objectives) und der Zuordnung von Schlüsselergebnissen (Key Results), die den Erfolg dieser Ziele quantifizieren. OKR fördert Transparenz, Alignment und Teamarbeit, indem es sicherstellt, dass alle Ebenen eines Unternehmens auf gemeinsame Ziele ausgerichtet sind. Diese Methode wird durch regelmäßige Überprüfungen und Anpassungen dynamisch gehalten, um Agilität und kontinuierliche Verbesserung im Zielmanagement zu fördern. Eingeführt in den 1970er Jahren bei Intel und später populär gemacht durch deren Einsatz bei Google, hat sich OKR als ein effektives Werkzeug für Unternehmen aller Größen und Branchen etabliert, um strategische Ziele zu setzen und herausragende Leistungen zu erzielen. Herausforderungen und Lösungsansätze bei der Einführung von OKR Die Implementierung von OKR stellt Unternehmen oft…

Auswirkungen von KI auf Führung

Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz (KI) auf die Führung in Unternehmen

KI und die Zukunft der Unternehmensführung Die digitale Revolution hat die Welt in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert, und an der Spitze dieser Umwälzung steht die Künstliche Intelligenz (KI). KI-Technologien, von maschinellem Lernen bis hin zu fortgeschrittenen Datenanalyse-Tools, sind dabei, die Geschäftswelt zu transformieren. Sie bieten unzählige Möglichkeiten, Arbeitsabläufe zu optimieren, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und Kundenbeziehungen zu vertiefen. Für Führungskräfte bedeutet dies sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance: Sie müssen nicht nur verstehen, wie KI funktioniert und welche Auswirkungen sie auf ihr Geschäft haben kann, sondern auch, wie sie diese Technologien am besten nutzen können, um ihre Unternehmen zukunftssicher zu machen. Die Integration von KI in Unternehmen führt zu einer Neudefinition der Rolle der Führungskraft. In einer Welt, in der Entscheidungen zunehmend datengetrieben sind und Maschinen Aufgaben übernehmen können, die einst menschliche Intelligenz erforderten, muss sich…