KATA Schulung / Coaching- und Verbesserungs- KATA

Bei vielen Unternehmen erfolgt die Prozessverbesserung als Projekt in einem Projektteam oder ist Aufgabe einer einzelnen Spezialabteilung. Die Erleichterung für die Mitarbeiter, die tagtäglich im Prozess arbeiten, erfolgt meist nicht schnell genug und häufig ohne Einbeziehung der Betroffenen am Prozess. Die häufige Folge ist, dass die Erfolge nach der jeweiligen Umsetzungswelle einfach wieder verpuffen, vereinbarte Standards nicht eingehalten werden und alte Denkmuster wieder an die Oberfläche treten. Noch viel gravierender ist, dass durch solch ein Vorgehen die Chance verpasst wird, die Kreativität, das Wissen und die Erfahrung der Mitarbeiter für die notwendige Verbesserung der Prozesse zu inkludieren. Die sog. „Verbesserungs-KATA“ beschreibt eine Routine, die die Kreativität, das Wissen und die Erfahrung der Mitarbeiter, die tagtäglich im Prozess arbeiten, aktiviert. Die Routine bietet eine standardisierte Herangehensweise für die Problemlösung, die der Mitarbeiter übernimmt.

Zielsetzung des Seminars “KATA Schulung / Coaching- und Verbesserungs- KATA” (2 Tage)

Sind Ihre Bemühungen der Prozessoptimierung wirklich nachhaltig genug? All business is human – denn Wertsteigerung wird von Menschen gemacht! Sie lernen an einem realen Prozess, die Verbesserungs- KATA anzuwenden und so tatsächlich nachhaltige Veränderungen im Unternehmen durchzuführen. Im Zusammenspiel zwischen Verbesserungs- und Coaching- KATA erfahren Sie, wie Sie sich persönlich zu einem erfolgreichen Coach weiterentwickeln und somit befähigt sind, Veränderungen in Ihrem Unternehmen zielgerichtet aus dem Komfortbereich hinaus in den Lern- und Verbesserungsbereich zu entwickeln und zu begleiten. Das steuernde Begleiten dieser Routine spiegelt die Coaching- KATA wieder. Dabei sind folgende Elemente von herausragender Wichtigkeit:

  • Zusammenspiel zwischen Coach und Mentee im Rahmen der KATA.
  • Die Elemente der Verbesserungs- und Coaching- KATA.
  • Verbesserungs- und Coaching- KATA in der Anwendung.
  • Mitarbeiter und Prozesse für Pilotphase richtig auswählen.
  • Etappenziele richtig festlegen und formulieren

Seminarinhalte

Schulungsinhalte
  • Einführung ins Thema
  • Unternehmenskultur
    • Kulturwandel hin zu kontinuierlicher Verbesserung schaffen
    • Mit Fehlern aber auch Innovationen offen umgehen lernen
    • Unterschied zwischen Lernkultur und „lernender Organisation“
    • Was macht eine „selbst lernende Organisation“ aus?
    • Die KATA bietet einfache aber nachhaltige Handlungsroutinen
  • Problemlösung
    • PDCA
    • Problemlösungsmethoden
      • Problemlösungsblatt
      • A3 Methode
      • Unterstützende Formulare und Hilfsmittel
    • Wandlung von Methoden hin zu internalisiertem Denken und Handeln
    • KATA
      • Ursprung
      • Ziele & Nutzen
      • Mindset zur Verbesserung entwickeln
    • Die Elemente der Verbesserungs- KATA
      • Grundlagen der Verbesserung – Verbesserungskultur ermöglichen
      • Prozesse systematisch beobachten
      • Ziel-Zustände auf Prozessebene definieren
      • Ursachenorientierte Problemlösungstechnik und wissenschaftliches Arbeiten
    • Die Elemente der Coaching Kata
      • Führung im Verbesserungsprozess
        • Führungs-Muster
      • Praxisübung zur Coaching KATA
      • Mentor-/Mentee- Prinzip
      • Lösungsfreies Führen mit 5 Fragen
      • Auseinandersetzung mit Sinn und Nutzen von Routinefragen im Coaching
      • Durch Praxis und Anwendung zum routinierten Coach
    • Einführung im Unternehmen
      • Voraussetzungen und Vorgehen
Methodenbeschreibung

Kata (jap., 1. Form, überlieferte Form; 2. vorgeschriebene Größe; 3. vorgegebene Ausführungsform) beschreibt eine Philosophie des ständigen Wiederholens und Einübens von komplexen Arbeitsabläufen um dadurch eine Lernroutine zu etablieren. Diese ermöglicht es, sich in kleinen Schritten einem vorher klar definierten Ziel-Zustand anzunähern. Die Annäherung erfolgt meist experimentell, was es umso wichtiger macht, Ist- und Zielzustand von vorne herein genauestens zu beschreiben. Die vorgegebenen Zielzustände müssen für die Mitarbeiter auch erreichbar sein und fördern somit die Motivation, sich auf diese Arbeitsweise einzulassen. Die Kompetenzen der Mitarbeiter steigen erst, wenn diese sich aus Ihrem sichern Arbeitsumfeld, der Komfortzone, hinauswagen und neue Denkweisen in einer Lernzone kennen lernen und anfangen diese routiniert anzuwenden. Die kleinen Schritte werden streng nach dem PDCA Zyklus abgearbeitet und vorangetrieben.

Bei vielen Unternehmen erfolgt die Prozessverbesserung als Projekt in einem Projektteam oder ist Aufgabe einer einzelnen Spezialabteilung. Die Erleichterung für die Mitarbeiter, die tagtäglich im Prozess arbeiten, erfolgt meist nicht schnell genug und häufig ohne Einbeziehung der Betroffenen am Prozess. Durch solch ein Vorgehen verpassen wir die Chance, die Kreativität, das Wissen und die Erfahrung der Mitarbeiter für die notwendige Verbesserung der Prozesse zu inkludieren. Die sogenannte „Verbesserungs-KATA“ beschreibt eine Routine, die die Kreativität, das Wissen und die Erfahrung der Mitarbeiter, die tagtäglich im Prozess arbeiten, aktiviert. Die Routine bietet eine standardisierte Herangehensweise für die Problemlösung, die der Mitarbeiter übernimmt.

Analog der Verbesserungs-Kata etabliert die Coaching-Kata eine Schulungsroutine, um die Veränderungen den Mitarbeitern nahezubringen. Auch sie folgt ihren eigenen Regeln. So darf weder der Coach noch die Führungskraft (im Idealfall ist die Führungskraft der Coach!) nicht selbst sofort in die Problemlöser-Rolle verfallen. Seine Hauptaufgabe ist, für die Weiterentwicklung der Mitarbeiter zu sorgen und diese zu ihren eigenen Problemlösern auszubilden.

Die Coaching-Kata besteht überwiegend aus folgenden fünf Frageelementen, die immer wieder vom Coach eingefordert werden:

      • Welcher Zielzustand wird angestrebt?
      • Wie lässt sich der IST-Zustand beschreiben?
      • Welche möglichen Hindernisse sind zu erwarten?
      • Welche möglichen nächsten Schritte können vereinbart werden (Experimente)?
      • Was wurde bisher gelernt?

Ein solches Führungsverhalten ist viel leichter beschrieben, als im betrieblichen Arbeitsalltag konsequent vorgelebt. In der Praxis zeigt sich trotzdem noch oft, dass die meisten Führungskräfte ihre „neue“ Rolle als Lehrer und Coach zwar akzeptiert, jedoch noch lange nicht in der Art und Tiefe verinnerlicht haben, wie es für einen kontinuierliche und zielführende Anwendung der Coaching-Kata notwendig ist. Insbesondere in belastenden und v.a. Stresssituationen fallen viele Führungskräfte in Ihre alte Rolle als Anweiser und Problemlöser zurück, ohne böse Absicht oder zu ahnen, dass sie  selbst das Weiterentwickeln der Kompetenzen ihrer Mitarbeiter und somit ihre eigene Entlastung verhindern. Durch die Coaching KATA qualifiziert der Vorgesetzte seine Mitarbeiter, ihre Probleme adäquat zu lösen und bildet langfristig gesehen seine eigene Nachfolge aus.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Geschäftsführer, Führungskräfte, Lean Manager, und KVP Verantwortliche, die eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung mit der KATA in ihrem Unternehmen anstreben und Problemlösungsfähigkeit in ihrem Team steigern wollen.

Erweiterter Nutzen

  • Lernen Sie die Toyota Verbesserungs- KATA und Coaching- KATA kennen.
  • Praktische Fallbeispiele „Success Stories“.
  • KATA Grundlagen in Praxisübungen erlernen.
  • Die Trainings finden in einer  angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form auf attraktivem USB-Datenträger
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & KATA Workshops
  • Businessverpflegung inkl. Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Getränken während der Veranstaltung

Inhouse Anfrage

Alle Seminare aus unserem offenen Angebot können Sie auch als Inhouse-Veranstaltungen buchen. Für Ihr Inhouse Seminar bieten wir Ihnen eine kompetente Beratung und moderne auf das Unternehmen angepasste Konzepte mit praxiserfahrenen Trainern. Lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen.

Anfrage- und Buchungsformular

Felder mit * sind Pflichtfelder.

Buchungsformular KATA

Seminartermin

Persönliche Daten

Firmendaten

Anmeldung Seminarteilnehmer

Wird gesendet

Ihr Ansprechpartner

Herr T. Milekovic

Tel. 07063 / 602 90 – 10

email. tm@kvp.de

Aktuelle Seminartermine

Dauer:

2 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Kosten

€ 998,- zzgl. gesetzl. MwSt.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

Teilnahmebestätigung Muster

Ihr Seminarleiter

Frau Dr. Monika Rauch

Tel. 07063 / 602 90 – 0

email. info@kvp.de

Unsere Zusatzleistungen – Ihr Mehrwert

Tablet statt Ordner

Online Tutorium

Sprechstunde

Zertifikat

Downloadbereich

Austausch