Six Sigma Green Belt


Ziel von Six Sigma ist, die Prozessstreuung zu minimieren um Kosten zu senken und Qualität und Produktivität zu steigern. Dazu wird in 5 Schritten des Six-Sigma-Verbesserungsprozesses – dem sogenannten DMAIC-Cycle – der jeweilige Prozess analysiert und optimiert. Six Sigma (6σ) ist ein Managementsystem zur Prozessverbesserung, statistisches Qualitätsziel und zugleich eine Methode des Qualitätsmanagements. Ihr Kernelement ist die Beschreibung, Messung, Analyse, Verbesserung und Überwachung von Geschäftsvorgängen mit statistischen Mitteln. Dazu kommt häufig die Define – Measure – Analyze – Improve – Control (DMAIC)-Methodik zum Einsatz. Die Ziele orientieren sich an finanzwirtschaftlich wichtigen Kenngrößen des Unternehmens und an Kundenbedürfnissen.

Six Sigma Green Belt

Green Belts führen in ihrem Zuständigkeitsbereich typischerweise kleinere Lean Six Sigma Projekte durch und sind bei größeren Projekten Teammitglieder. Green Belts verstehen und vertreten das Lean Six Sigma Konzept. Sie beherrschen die wichtigsten Methoden und Werkzeuge, die ihnen neben der Lean Six Sigma Projektarbeit auch im Tagesgeschäft äußerst nützlich sein können. Green Belts sind in der Regel nicht vollständig vom Tagesgeschäft freigestellt, sondern arbeiten nur ,part-time’ (z. B. 25% ihrer Arbeitszeit) an Lean Six Sigma Projekten.

Zielsetzung des Seminars “Six Sigma Green Belt” (8 Tage)

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen sowie die wichtigsten Lean Six Sigma Methoden kennen. Weiterhin lernen Sie in den praxisnahen Übungen geeignete Lean Six Sigma Werkzeuge auszuwählen und sowohl in Projekten als auch im normalen Tagesgeschäft entsprechend einzusetzen. Das erworbene Wissen wird im Rahmen einer Projektarbeit angewendet.

Informationen zum Seminar

  • Zertifizierung: Nach Abgabe einer Projektdokumentation an unseren Trainer wird ein Green Belt Zertifikat ausgestellt. Die Zertifizierung über ein firmeninternes Projekt ist im Preis inklusive. (Sollte nicht die Möglichkeit zu einem Projekt bestehen kann an unserem Zertifizierungsworkshop teilgenommen werden.)
  • Methodik: Folienvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, diverse Übungs- und Fallspiele
  • Qualifikation: Die Teilnehmer erhalten einen Qualifikationsnachweis der Six Sigma Deutschland GmbH
    Der Inhalt der Qualifikation entspricht dem Six Sigma Konzept der American Society for Quality Management ASQ
  • Trainingsart: Offenes Green Belt – Training
  • Teilnahmegebühr: 4.400 €
    Im Preis enthalten sind Trainingsunterlagen und Pausenerfrischungen
  • Voraussetzung: Mathematische Grundkenntnisse, PC Erfahrung
  • Rechnungsstellung / Teilnahme: Sie erhalten eine Rechnung der Six Sigma Deutschland GmbH mit der Anmeldebestätigung
  • Seminarunterlagen: Umfangreiche Trainingsunterlagen in Papierform und als PDF-Files zum Download. Für das Training ist teilweise notwendig, dass die Teilnehmer über einen Computer bzw. Laptop verfügen

Zielgruppe

Mitarbeiter, die ,part-time’ kleinere Lean Six Sigma Projekte durchführen und/oder in größeren Lean Six Sigma Projekten mitarbeiten möchten.

Seminardaten

Dauer: 8 Tage / 2 Blöcke Präsenzveranstaltung / 9:00 – 17:00 Uhr

Kosten: € 4.400.- zzgl. gesetzl. MwSt.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung, Zertifikat nach Abgabe der Projektarbeit

Anfrage- und Buchungsformular

Felder mit * sind Pflichtfelder.

Buchungsformular Green Belt

Seminartermin

Datum und Seminarort *

Persönliche Daten

Firmendaten

Anmeldung Seminarteilnehmer

Wird gesendet