Update Schulung am 3. FMEA Kongresstag "Harmonisierung der Anforderungen von VDA und AIAG an die FMEA" auf dem FMEA Kongress 2016

Update Schulung am 3. FMEA Kongresstag  "Harmonisierung der Anforderungen von VDA und AIAG an die FMEA" auf dem FMEA Kongress 2016 1

Update Schulung am 3. FMEA Kongresstag – 09.12.2016

“Harmonisierung der Anforderungen von VDA und AIAG an die FMEA” auf dem FMEA Kongress 2016

Inhalte (Änderungen vorbehalten)

Referent: Andre Kapust – KVP Institut GmbH / Andreas Wilhelm – tech-solute GmbH & Co. KG

  • Einleitung
  • Harmonisierung der AIAG und VDA FMEA Anforderungen
  • Ziele & Nutzen der Harmonisierung der AIAG und VDA FMEA Anforderungen
  • Änderungen aus dem gemeinsamen VDA / AIAG Band
  • Vorstellung eines FMEA Praxisbeispiels (Fallbeispiel)
  • Schritte 1-5 Schritte 1-6 der FMEA
  • Die 5 6 Schritte der FMEA
    •  1.Scoping*
      • Ziele “Scoping
      • Definition von Aufgaben- oder Untersuchungsumfängen in komplexen Planungs-, Management- und Produktentwicklungs- & Herstellungsprozessen
      • Methode  “Scoping” (Function Model , Block diagram , Boundary diagram , Interface diagram , Interrelationship matrix , Schematics)
      • Praxis Workshop
    • 2.Strukturanalyse
    • 3.Funktionsanalyse
      1. Ziel der Funktionsanalyse
      2. Zielgerichtete Funktionsanalysen
      3. Praxis Workshop
    • 4.Fehleranalyse
      • Ziel der Fehleranaylyse
      • Übungen in der FMEA mit der Methode Ishikawa kombiniert mit 5 x Warum
      • Zielgerichtete Fehleranalyse & Ursachenforschung
      • Praxis Workshop
    •  5./6. Risikobewertung / Optimierung
      • Ziele der Risikobewertung
      • B x A x E = RPZ
      • Kritische Auseinandersetzung mit den Bewertungen
      • Gemeinsame Bewertungskatalog nach VDA / AIAG

Ausführliche Informationen zum FMEA Kongress 2016 finden Sie unter: https://www.kvp.de/fmea-kongress/

Zum Kongressprogramm gelangen Sie hier: https://www.kvp.de/fmea-kongress/programm/