KVP Ausbildungszertifizierung – Zertifizierter KVP Junior Consultant / Zertifizierter KVP Senior Consultant

Zertifizierungsvoraussetzungen

Schulungsinhalte (Seminartitel sind Verknüpfungen und führen zur Terminübersicht der Einzelseminare)

Zertifizierter KVP Junior Consultant Zertifizierter KVP Junior Consultant Zertifizierter KVP Senior Consultant Zertifizierter KVP Senior Consultant Zertifizierter KVP Senior Consultant
Voraussetzung:
Grundkenntnisse KVP sowie grundlegende Methodenkenntnisse
Voraussetzung:
keine
Voraussetzung:
Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zum KVP Junior Consultant
Voraussetzung:
Gute Kenntnisse KVP sowie fundierte Methodenkenntnisse
Voraussetzung:
keine
Kursweg:
Quereinstieg zum KVP Junior Consultant
Kursweg:
KVP Junior Consultant
Kursweg:
Aufbaukurs KVP Junior zu KVP Senior Consultant
Kursweg:
Quereinstieg zum KVP Senior Consultant
Kursweg:
KVP Senior Consultant
Dauer:
7 Tage*
Dauer:
7 Tage
Dauer:
6 Tage
Dauer:
7 Tage*
Dauer:
11 Tage*
KVP Basiswissen / KVP Core Tools 1 (2 Tage) [optional] KVP Basiswissen / KVP Core Tools 1 (2 Tage) KVP Core Tools 2 (2 Tage) KVP Basiswissen / KVP Core Tools 1  (2 Tage) [optional]KVP Core Tools 2 (2 Tage) [optional] KVP Basiswissen / KVP Core Tools 1 (2 Tage)KVP Core Tools 2 (2 Tage)
KVP Moderator (3 Tage) [optional] KVP Moderator (3 Tage) KVP Moderator (3 Tage) [optional] KVP Moderator (3 Tage)
KVP Koordinator (2 Tage) KVP Koordinator (2 Tage)
Prüfungsvorbereitung und Projektcoaching (1 Tag) [optional] Prüfungsvorbereitung und Projektcoaching (1 Tag) [optional] Prüfungsvorbereitung und Projektcoaching (1 Tag) [optional] Prüfungsvorbereitung und Projektcoaching (1 Tag) [optional] Prüfungsvorbereitung und Projektcoaching (1 Tag) [optional]
Prüfung, Projektvorstellung und Zertifizierung (1 Tag) Prüfung, Projektvorstellung und Zertifizierung (1 Tag) Prüfung, Projektvorstellung und Zertifizierung (1 Tag) Prüfung, Projektvorstellung und Zertifizierung (1 Tag) Prüfung, Projektvorstellung und Zertifizierung (1 Tag)
* markierte Seminarthemen sind je nach nachgewiesenem Kenntnisstand optional; ein Nachweis kann vor Antritt zur Prüfung in geeigneter Form erbracht werden und wird ggf. zur Ausbildung angerechnet. Die Teilnahme an der Veranstaltung „Prüfungsvorbereitung und Projektcoaching“ ist freigestellt; gegen Aufpreis kann diese auch im eigenen Unternehmen erfolgen.

Schulungsnachweise

  • Für die Zertifizierung zum KVP Junior Consultant / KVP Senior Consultant nach dem Ausbildungskonzept der KVP Institut GmbH weist der Zertifizierungskandidat entsprechende Seminare oder Lehrgänge mit entsprechender Teilnahme- oder Qualifizierungsbestätigung nach. Bei vergleichbaren Schulungen sind die Nachweise vor Antragstellung zu erbringen und dem zuständigen Schulungsleiter vorzulegen; dieser entscheidet über den Umfang der Anerkennung und die Zulassung zum Zertifizierungstag.

Prüfungen

  • Der KVP Zertifizierungskandidat hat am Zertifizierungs- und Prüfungstag die schriftliche Prüfung mit min. 75 % bestanden.
  • Der KVP Zertifizierungskandidat hat am Zertifizierungs- und Prüfungstag die mündliche Prüfung bestanden.

Projektanforderungen

Das KVP Projekt wird vom Master KVP Consultant (Schulungsleiter) nach folgenden Kriterien bewertet; jedes Kriterium für sich wird als bestanden gewertet:

  • KVP Projektcharter existiert nach Vorgabe der Mustervorlage
  • Der Zertifizierungskandidat hat seine Verbesserungsprojekte begleitend zur Ausbildung geleitet, bearbeitet und zum Ziel geführt
  • Das Projekt befindet alle Phasen des PDCA als abgeschlossen
    • Das Projekt wurde erkennbar nach der PDCA Methodik durchlaufen
    • Der Umfang des Projektes wurde eingehalten wie im KVP – Projektcharter dokumentiert
    • Das KVP Projekt erzielte messbare Ergebnisse; das Einsparungspotential beläuft sich in Summe:
      • beim KVP Junior Consultant auf min. € 5.000.-
      • beim KVP Senior Consultant auf min. € 10.000.-
  • Das Unternehmen bestätigt vor der Zertifizierung die sachlich ordnungsgemäße Durchführung und Ergebnissermittlung aus dem Projekt, die fachliche Bestätigung erfolgt durch Zertifizierung
  • Mindestens eine der aufgeführten Methoden zur Ursachenforschung wurde angewendet: Ishikawa , 5XWarum, Problemlösungsblatt, 8D Methode, etc.
  • Wo erforderlich, wurde eine Projektrisikoanalyse oder eine Prozessrisikoanalyse durchgeführt
  • Das Projekt wurde in der Organisation angemessen kommuniziert
  • Die angewendete Methodik und die gewonnenen Erkenntnisse sind nicht nur dem Projektleiter bekannt sondern werden mit anderen geteilt

Projektpräsentation

  • Der KVP Zertifizierungskandidat hat am Zertifizierungs- und Prüfungstag erfolgreich eine Projektpräsentation gehalten

Zertifizierungsvoraussetzungen (Eingang vor Prüfungsantritt)

  • Sämtliche Schulungs- und Qualifizeirungsnachweise zur Anerkennung
  • Vollständige Projektdokumentationen des durchgeführten KVP Projekts / der durchgeführten KVP Projekte
  • Bestätigung der sachlich ordnungsgemäßen Durchführung und Ergebnissermittlung durch das Unternehmen (im Projektcharter)

Abschluss

  • Zertifizierter KVP Junior Consultant
  • Zertifizierter KVP Senior Consultant

Übersicht der Zertifizierungsanforderungen

Voraussetzungen Zertifizierter KVP Junior Consultant Zertifizierter KVP Senior Consultant
Teilnahme an allen nach Ausbildungskonzept relevanten Präsenzveranstaltungen (oder Nachweis vergleichbarer Schulungen) OK2 OK2
Bestehen der schriftlichen Prüfung und mündlichen Prüfung OK2 OK2
KVP Projektcharter nach Vorgabe OK2 OK2
Einsparungspotential von min. € 5.000.- erreicht OK2 Not-OK2
Einsparungspotential von min. € 10.000.- erreicht Not-OK2 OK2
PDCA vollständig durchlaufen OK2 OK2
Projektumfang nach Projektcharter eingehalten OK2 OK2
Vorliegen messbarer Ergebnisse OK2 OK2
Anwendung min. einer KVP Methode: Ishikawa, 5xWarum?, Problemlösungsblatt, 8D Report, etc. OK2 OK2
Projektrisikoanalyse oder Prozessrisikoanalyse OK2 OK2
Projekt angemessen im Unternehmen kommuniziert OK2 OK2
Methode und Erkenntnisse sind im Unternehmen mit anderen geteilt OK2 OK2